Sie befinden sich hier: 
Wer sein Unternehmen für die Zukunft sichern will, muss sich schon frühzeitig um die Nachfolgeregelung kümmern. DER KREIS bietet hier schon seit der Entstehung des Verbunds viele Möglichkeiten für die Mitgliedsunternehmen.

Vom 10. bis 12. Oktober 2012 trafen sich auf Einladung von DER KREIS die „jungen Wilden“ im Schweizerischen Aarburg beim Partnerlieferanten Franke, um die Neuheiten und Vertriebswege eines der wichtigsten Küchenzubehörprodukte aus erster Hand kennenzulernen.

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Ein Lebensmotto, das Menschen, die im Sternkreiszeichen des Widders geboren sind, zugerechnet wird. Der Widder besitzt Durchsetzungskraft und reißt mit seinem Elan andere Menschen mit.

Bereits zum zwölften Mal trafen sich die DER KREIS Junioren zum beliebten Wintertreffen dieses Mal in Altenmarkt. Die Nachwuchsarbeit von DER KREIS ist in der Branche allgemein anerkannt und von Mitgliedern und Industriepartnern eine gern genutzte Möglichkeit, erste Kontakte zu knüpfen.

Heute für morgen denken, eine Maxime, mit der DER KREIS durch seine über 30jährige kontinuierlich auf die Zukunft ausgerichtete Entwicklung auch im Geschäftsjahr 2011 erwartungsgemäß mit positiven Zahlen überzeugt.

Seine Lieblingsküche ist schwarz, hochglänzend. „Nicht gerade pflegeleicht“, sagt Peter Friedrich, „sieht aber super aus.“ Design ist dem jungen Unternehmer sehr wichtig und das ist auch der erste Eindruck beim Betreten der großzügigen Ausstellungsräume.

Warum greift der Verbraucher zur Marke? Er kann sich darauf verlassen, dass es sich um ein Produkt handelt, das einen Qualitätsstandard liefert. Eine Marke gibt Sicherheit und ist imagebildend. Entscheidet sich der Verbraucher für eine Marke, so ist dies im Prinzip ein Empfehlungskauf, ähnlich der Mund-zu-Mund Werbung.

Transparenz, gelebte Partnerschaft und Fairness, sind die Voraussetzungen, die Norbert Habicht von einem Verbund für Küchenspezialisten erwartet.

Pressekontakt

DER KREIS Systemverbund Holding GmbH & Co. KG
Mollenbachstrasse 2
71229 Leonberg
Tel.: 0 71 52 / 60 97-160
Fax: 0 71 52 / 60 97-500
E-Mail: presse@derkreis.de