Sie befinden sich hier: 

Slalom zwischen Küchenwissen und Skispaß erfolgreich

Bereits zum zwölften Mal trafen sich die DER KREIS Junioren zum beliebten Wintertreffen dieses Mal in Altenmarkt. Die Nachwuchsarbeit von DER KREIS ist in der Branche allgemein anerkannt und von Mitgliedern und Industriepartnern eine gern genutzte Möglichkeit, erste Kontakte zu knüpfen.

Die Unternehmenspräsentation zur Nolte-Philosophie, vorgetra-gen durch Vertriebsleiter Hans-Joachim Kalek, Gerhard Enzen-hofer und Martin Huber, gewann die Aufmerksamkeit der Teilnehmer. Besonderes Interesse fand die Beschreibung über das internationale Engagement und die aufgezeigten Produktvorteile, die zukünftig einfach in der Verkaufsargumen-tation eingesetzt werden können. Auch die Erläuterungen zum Nolte-eigenen System, der Matrix 150, fanden viel Anklang.
„Bei meinem letzten Besuch in der Systemzentrale in Leonberg hatten Herr Schaible und ich gemeinsam die Idee ausgear-beitet, Nolte Küchen einmal den Junioren vorzustellen. Der Juniorenkreis bietet einfach eine tolle Möglichkeit früh Netz-werke zu bilden und Erfahrungen auszutauschen“, erklärte Kalek die Entstehung dieses Treffens.

Martin Oberwallner, Regionalleiter DER KREIS Österreich, berichtete über die Neuheiten von DER KREIS Österreich und legte einen besonderen Schwerpunkt auf die Marketing-aktivitäten. Jochen Roth, ebenfalls seit Jahren zuständig für die Betreuung der Junioren, ergänzte aktuelle Entwicklungen von DER KREIS Deutschland. Im Mittelpunkt stand die DER KREIS Akademie und die einzelnen Seminarinhalte. Auch das interne Auszeichnungsverfahren zum „DER KREIS ausgezeichneten Küchenspezialisten“ und der kommende Jahreskongress in München wurden ausführlich besprochen. Von Jacqueline Tippelt gab es Informationen zu den Weiterbildungsmöglich-keiten in Kooperation mit der Möbelfachschule sowie zum Führungs- und Personalmanagementseminar von DER KREIS.

Praktischen Nutzen für alle Teilnehmer hatte der Kurs zum Thema „Freihandzeichnen“ von Walter Klee. Beginnend mit den Übungen gerade Striche ohne Lineal auf ein Blatt Papier zu bringen bis hin zu Parallellinien, Zentralperspektiven und Perspektiven mit 2 Fluchtpunkten – am Ende waren sich alle einig, dieses Seminar hat sehr viel gebracht.
Jacqueline Tippelt, seit acht Jahren zuständig für die Organisation der Junioren-Treffen, hatte für alle Beteiligten ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Während es tagsüber komprimierte Informationen aus und für die Küchenbranche gab, galt es spätnachmittags auf der Piste den Kopf frei zu kriegen. Für die Nicht-Skifahrer standen ein Besuch in den Salzwelten Hallein und eine Pferdekutschfahrt auf dem Programm.

Ein Bestandteil eines jeden Juniorentreffens ist der Dijuwi-Cup (Die jungen Wilden). Auch in diesem Jahr gab es unterhaltsame Aktivitäten wie z.B. Backblechrodeln, eine Schnitzeljagd und der gemeinsamen Spielerunde. Am letzten Abend wurden die Sieger des Dijuwi-Cups geehrt: 1. Platz Matthias Böhm, Küchen-Böhm GmbH, Groß-Bieberau, 2. Platz Marvin Heiser, KÜCHE 3000 Heiser´s Küchen GmbH, Budenheim, 3. Platz Torsten Lotze, EDLINGER Küche und Wohnen, Dinslaken.
Der Juniorenkreis ist das ideale Netzwerk, um den Erfahrungs-austausch der jungen Küchenspezialisten zu fördern. Das nächste Treffen der Jungen Wilden findet diesen Oktober in der Schweiz bei der Firma Franke statt.

Statement von Anika-Christin Edlinger (eine der drei neuen Teilnehmer):
„Das Wintertreffen – mein erstes Wintertreffen war einfach super! Ich nehme viel mit. Der Vortrag der Firma Nolte hat mich total begeistert. Das Seminar mit Walter Klee hat mich inspiriert, einfach mal den PC auszulassen und mit der Hand zu zeichnen. Ich möchte mich ganz herzlich bei DER KREIS, Jochen, Jacqueline und den Dijuwi´s bedanken, dass sie uns so nett aufgenommen haben. Bei der Firma Nolte möchte ich mich ganz besonders bedanken, ohne sie wäre dieses Wintertreffen gar nicht erst möglich gewesen. Ich freue mich schon jetzt auf das Herbsttreffen in der Schweiz bei der Firma Franke.“

 

DER KREIS

Einkaufsgesellschaft für Küche & Wohnen mbH & Co. KG,

Mollenbachstr. 2, 71229 Leonberg.

Zentrale Kommunikation,

Tel.: 0 71 52 / 60 97 – 160, Fax: 0 71 52 / 60 97 – 500,

E-Mail: presse(ät)derkreis.de

Pressetext als Download

Junioren_Wintertreffen_2012.pdf

Junioren Wintertreffen

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner des Dijuwi-Cups, v.l.n.r.: Jochen Roth, DER KREIS; Marvin Heiser, KÜCHE 3000 Heiser´s Küchen GmbH aus Budenheim; Matthias Böhm, Küchen-Böhm GmbH aus Groß-Bieberau; Torsten Lotze, EDLINGER Küche und Wohnen, Dinslaken
Bild als ZIP-Datei downloaden

DSC05498.zip

1.0 M
Interessante Vorträge beim Wintertreffen der DER KREIS Junioren in Altenmarkt.
Bild als ZIP-Datei downloaden

DSC_1067.zip

5.9 M
Die jungen Wilden sagen Danke an den Kooperationspartner Nolte
Bild als ZIP-Datei downloaden

IMG_2967.zip

6.5 M
„Freihandzeichnen“ soll gelernt sein, Walter Klee zeigt wie.
Bild als ZIP-Datei downloaden

DSC_1102.zip

7.1 M
„Freihandzeichnen“ soll gelernt sein, Walter Klee zeigt wie.
Bild als ZIP-Datei downloaden

DSC_1147.zip

11.2 M
Ein Dankeschön von den Jungen Wilden an den renommierten DER KREIS Akademie Referenten Walter Klee für das interessante und spannende Seminar.
Bild als ZIP-Datei downloaden

DSC_1211.zip

10.5 M

Pressekontakt

DER KREIS Systemverbund Holding GmbH & Co. KG
Mollenbachstrasse 2
71229 Leonberg
Tel.: 0 71 52 / 60 97-160
Fax: 0 71 52 / 60 97-500
E-Mail: presse@derkreis.de