Presse

Leonberg, 4. Dezember 2020. Neue Wege in COVID-19 Zeiten geht die schlagkräftige Leonberger Verbundgruppe und plant für 2021 ihre zwei wichtigsten Jahresveranstaltungen in Salzburg: DER KREIS Kongress und die Preisverleihung von DER KREIS ANJA SCHAIBLE Stiftung.  

Anlass für die neuen Planungen war die Absage der Living Kitchen 2021 in Köln, auf der sich die DER KREIS ANJA SCHAIBLE Stiftung traditionell mit ihren herausragenden Studienprojektarbeiten präsentiert und Preise für die besten Studienarbeiten vergibt. Vor diesem Hintergrund bündelt die Verbundgruppe für ihre Mitglieder und ihre Partner aus Industrie und Handel ihre zwei wichtigen DER KREIS Events an einem neuen Standort und in Verbindung mit der Salzburger Branchenmesse Küchenwohntrends und der Messe Möbel Austria vom 5. bis 7. Mai 2021.

„Wir geben unseren Mitgliedern und Partnern aus der Industrie dadurch die Chance, drei wichtige Veranstaltungen besuchen zu können: unseren DER KREIS Kongress, die Vorstellung der Studienprojekte und die Preisverleihung von DER KREIS ANJA SCHAIBLE Stiftung sowie die Messe Küchenwohntrends/Möbel Austria“, sagt Ernst-Martin Schaible, Geschäftsführender Gesellschafter von DER KREIS und Vorstandsvorsitzender von DER KREIS ANJA SCHAIBLE Stiftung. Auf der beliebten österreichischen Trendmesse Küchenwohntrends sind viele große Küchenhersteller und die Elektrogeräteindustrie vertreten.

Zu zwei wichtigen Events lädt die Verbundgruppe DER KREIS auf der Küchenwohntrends 2021 (5. bis 7. Mai 2021) ein:
DER KREIS Kongress findet am 4. Mai im Salzburger Congress Centrum statt. Ein wie gewohnt vielseitiges Programm mit facettenreichen Vorträgen und Workshops erwartet die Teilnehmer auf dem DER KREIS Kongress. Die DER KREIS ANJA SCHAIBLE Stiftung Preisverleihung ist für den 5. Mai geplant. 

Mit Vorfreude erwartet der Stiftungsvorsitzende Ernst-Martin Schaible die Präsentation der drei Gewinnerprojekte zum Thema „Wie kochen wir in Zukunft?“, die Studierende der Fachrichtung Innenarchitektur von der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Detmold entwickelt haben. In Kooperation mit Stiftungspartnern aus der Industrie und DER KREIS Mitgliedern entstanden kreative Prototypen, die Besucher am Messestand der Stiftung erleben können.

„Durch den Stiftungswettbewerb bekommen DER KREIS Mitglieder wie auch die Küchenindustrie wertvolle Impulse für Innovationen und kreative Produktentwicklungen für die Küche der Zukunft. Die diesjährigen Gewinner zeichnen sich durch besondere Originalität, herausragende Qualität und überdurchschnittliche Kreativität aus, die die Jury begeistert hat“, freut sich Ernst-Martin Schaible. Globale Zukunftsthemen wie der Ressourcenverbrauch von Wasser und Nachhaltigkeit in der Küche und beim Kochen haben die Studierenden einfallsreich aufgegriffen und in realistische Szenarien umgesetzt.

Bei aller Vorfreude auf die Salzburger Küchenwohntrends 2021 behält DER KREIS die Entwicklungen der Corona-Maßnahmen im Blick und hofft, dass diese Messe durchgeführt werden kann.   

 

 

DER KREIS Systemverbund Holding GmbH & Co. KG
Unternehmenskommunikation
Mollenbachstr. 2 │ 71229 Leonberg
Tel.: 0 71 52 / 60 97-160 │ presse@derkreis.de