Ernst-Martin Schaible

Ernst-Martin Schaible

Ernst-Martin Schaible ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von DER KREIS, einem Einkaufs- und Dienstleistungsunternehmen für inhabergeführte Küchenfachgeschäfte (Küchenspezialisten). Ziel des im Oktober 1979 gegründeten Unternehmens war es ursprünglich, das Einkaufsvolumen der Küchenspezialisten zu bündeln und hiermit marktkonforme Konditionen gegenüber den Großflächenanbietern durchzusetzen, um den mittelständischen Fachhändlern hiermit das Überleben zu sichern.

Ernst-Martin  Schaible gründete seit dem Aufbau von DER KREIS verschiedene
zugehörige Unternehmen im In- und Ausland und baute die Dienstleistungen seiner Verbundgruppe kontinuierlich zu einem Fullservice-Dienstleister für mittelständische und inhabergeführte Fachhandelsgeschäfte aus den Bereichen Küche, Bad, Heizung & Sanitär, Schreinereien, Innenausbau und Fensterbau aus.

Im Jahr 2006 erhielt Ernst-Martin Schaible die Medaille des Landes Baden-Württemberg für beispielhafte Verdienste um die Wirtschaft des Landes und für besondere unternehmerische Leistungen. Zwei Jahre später wurde ihm der Kooperationspreis des Mittelstandes durch den markt intern Verlag für die Verdienste zur Förderung des mittelständischen Fachgeschäftes, den Einsatz für den Ausbildungsberuf Küchenspezialist und die Förderung des Unternehmensnachwuchses verliehen.

Seit 1984 setzt sich Ernst-Martin Schaible für die offizielle Anerkennung des Küchenspezialisten als Ausbildungsberuf ein. Hierbei verzeichnete er 1987 einen Erfolg, in diesem Jahr wurde erstmalig der Ausbildungsvertrag „Einzelhandelskaufmann Fachrichtung Einbauküchen“ unterzeichnet. Seit 1989 hat sich der Berufsbegriff Küchenspezialist durchgesetzt.

Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Hochschulen gründete Ernst-Martin Schaible die Initiative „Die Küche im Mittelpunkt des Lebens“, die Basis für die Entwicklung der gewerkeübergreifenden Marketing-Kampagne „DEUTSCHLAND BAUT UM“ ist.

2009 erfolgte die Gründung der DER KREIS ANJA SCHAIBLE STIFTUNG durch Ernst-Martin Schaible, deren Vorstandsvorsitzender er ist. Ziel der Stiftung ist es, junge Menschen für den Beruf des Küchenspezialisten zu begeistern und zu gewinnen. Küchengestaltung und Küchendesign soll an den Hochschulen der Bereiche Innenarchitektur und Design ein Dauerthema sein und den Studierenden zeigen, welche attraktiven und kreativen Berufschancen diese Branche bietet.

Gemeinsam mit Spezialisten aus dem Küchenfachhandel und den Partnern der Industrie initiiert und fördert die DER KREIS ANJA SCHAIBLE STIFTUNG Studienprojekte an Hochschulen, die sich gezielt mit der Küche mit all ihren Facetten beschäftigen.

Ein weiterer Schwerpunkt im Wirken von Ernst-Martin Schaible ist sein ehrenamtliches und finanzielles Engagement für zahlreiche Vereine, Stiftungen und Institutionen aus verschiedenen Bereichen. Neben dem sozialen Aspekt, Benachteiligte zu unterstützen, fördert Ernst-Martin Schaible  auch zahlreiche Projekte zum Thema Ausbildung und Nachwuchsförderung, eine seiner zentralen Herzensangelegenheiten, in verschiedenen Lebensbereichen. Nicht nur finanziell, sondern trotz seiner knapp bemessenen Zeit vor allem durch ehrenamtliches Engagement.